Forum Genforschung

Das Forum Genforschung fördert einen breiten und neutralen Diskurs über die Gentechnologie und die Vermittlung von sachlicher Information. Dabei nimmt das Forum eine Früherkennungsfunktion wahr in Bezug auf gesellschaftlich relevante Entwicklungen in der Genforschung und fördert aktiv den Dialog zwischen Gesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Das Forum ist eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe der «Platform Science and Policy» der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz.

Erfahren Sie mehr über das Forum unter Porträt und über unsere Projekte unter Themen.


Aktuell im Forum Genforschung


Externe News

> weitere News aus dem Bereich Genforschung und verwandten Themen

  • Veranstaltungen

2016
Feb 15
2016
Feb 16
LS2 Annual Meeting 2016
  • LS2
  • Konferenz
  • Lausanne

LS2 Annual Meeting 2016

The LS2 Annual Meeting will bring together Swiss Life Scientists from academic backgrounds as well as our industry partners with researchers from all across Europe to explore the large spectrum of "Interdisciplinary Sciences".

  • Meldungen

Gesunde menschliche T Zelle
  • 05.02.2016
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Synthetische Biosensoren als präzise Waffe gegen Krebs

Forschende der University of California San Francisco (UCSF) haben eine neue Art von individuell anpassbaren Biosensoren geschaffen, die in Immunzellen ein sogenanntes „logisches Gatter“ bilden. Dadurch lassen sich Immunzellen so umprogrammieren, dass sie Krebszellen angreifen, das gesunde Gewebe aber verschonen.
Anschliessende Diskussion, moderiert durch Odette Frey.
  • 05.02.2016
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Neue Mitglieder im Forum Genforschung

Das Forum Genforschung erweitert 2016 seinen Expertenkreis und darf acht neue Mitglieder begrüssen.
  • 03.02.2016
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Gentech-kritische Studien unter Betrugsverdacht

Prof. Federico Infascelli von der Universität Neapel und Kollegen stehen unter Verdacht Resultate manipuliert zu haben. Die Forscher hatten in Vergangenheit mit ihren Publikationen, die angebliche Risiken von gentechnisch veränderten Futterpflanzen nachweisen, für kontroverse Diskussionen gesorgt.
Fütterungsversuche für Lebensmittel werden häufig an Ratten durchgeführt. Bild: Janet Stephens, National Cancer Institute, USA.
  • 02.02.2016
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Neue Erkenntnisse zur Sicherheit gentechnisch veränderter Organismen

In einem EU-finanzierten Projekt wurden umfassende Fütterungsversuche durchgeführt, um mit fundierten Informationen zur Debatte über die Sicherheit obligatorischer Tierfütterungsversuche mit gentechnisch verändertem Futter beizutragen. Für 2016 wird eine Neubewertung von Tierfütterungsversuchen mit gentechnisch verändertem Futter durch die EU erwartet.
  • 02.02.2016
  • Forum Genforschung
  • Meldung

GVO-Kritische Studien vernachlässigen Berücksichtigung von Mehrfachvergleichen

In der überwiegenden Mehrheit der Publikationen zur Sicherheit von GVO werden keine Risiken gefunden. Es gibt aber einige wenige Ausnahmen, die zu einem anderen Schluss kommen. Statistiker haben sich prominente Beispiele angeschaut und kommen zum Schluss, dass die Unterschiede bei korrekter Analyse nicht signifikant sind.

Kontakt

SCNAT
Forum Genforschung
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern


+41 31 306 93 34
geneticresearch@scnat.ch

Themenportale des Forums Genforschung

Teaserbild Themenportal Grüne Gentechnik

Grüne Gentechnik
Die Anwendung von gentechnischen Verfahren in der Pflanzenzüchtung

Teaserbild Themenportal Synthetische Biologie

Synthetische Biologie
Eine neue Forschungsdisziplin mit dem Ziel, biologische Systeme zu entwerfen, nachzubauen und zu verändern