Phänologie-Tag

Die KPS organisiert jeweils einmal im Jahr einen Phänologie-Tag, bei dem Forschende und die interessierte Öffentlichkeit eingeladen ist, ein phänologisches Thema näher zu betrachten. Die Ausflüge bieten eine gute Gelegenheit, um unter Fachleuten, Beobachtenden und interessierten Laien den Kontakt herzustellen und zu pflegen.

Am Phänologie-Symposium, welches jeweils im Rahmen des Swiss Geoscience Meetings im November abgehalten wird, werden neue Erkenntnisse aus der Phänologie-Forschung erörtert. Bei dieser Gelegenheit wird auch der Preis des Schweizer Phänologie-Wettbewerbes verliehen.

Hier geht es zu den vergangenen Veranstaltungen.

KPS Phänologie Beobachtungen mit Robert Brügger
KPS Phänologie Beobachtungen mit Robert Brügger (Bild: This Rutishauser)
×
KPS Phänologie Beobachtungen mit Robert Brügger
KPS Phänologie Beobachtungen mit Robert Brügger (Bild: This Rutishauser)
Oliver Schramm erläutert die Beobachtungen im Waldphänologienetz
Oliver Schramm erläutert die Beobachtungen im Waldphänologienetz (Bild: Gottardo Pestalozzi / WSL)
×
Oliver Schramm erläutert die Beobachtungen im Waldphänologienetz
Oliver Schramm erläutert die Beobachtungen im Waldphänologienetz (Bild: Gottardo Pestalozzi / WSL)