Auszeichnungen

Mit der Vergabe von Preisen für die herausragende Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten sorgt die Akademie für einen aktiven Meinungsaustausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Die SCNAT will das Bewusstsein für die Naturwissenschaften mit einem partnerschaftlichen Dialog fördern.

  • Meldungen

Eindrücke der Ausstellung «Reiseziel Erde: Leben im Anthropozän»
  • 13.12.2016
  • SCNAT
  • Medienmitteilung

Das Naturmuseum Wallis erhält den Prix Expo 2016 für die beste Ausstellung des Jahres

Die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) zeichnet das Naturmuseum Wallis für seine Ausstellung «Reiseziel Erde: Leben im Anthropozän» mit dem Prix Expo 2016 aus. Die aktuelle Ausstellung in Sitten im Ausstellungszentrum der Naturmuseen Le Pénitencier präsentiert auf klare und präzise Weise, wie die menschlichen Aktivitäten unseren Planeten beeinflussen und welche Herausforderungen sich dadurch an die Gesellschaft stellen. Die Jury begrüsst den Mut des Museums, ein sehr umstrittenes Thema ohne jede Effekthascherei zu behandeln. Die gesamte Ausstellung beeindruckt durch ihren gelungenen multidisziplinären Ansatz und die herausragende Inszenierung.
Die Preisträgerin des Prix Media 2016 Lison Méric (RTS, rechts), zusammen mit der Regisseurin Sarah Perrig.
  • 23.09.2016
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • Jury Prix Média akademien-schweiz
  • Meldung

Stimmen im Kopf und Interessenbindungen der Schweizer Universitäten

Der Prix Média 2016 der Akademien der Wissenschaften Schweiz geht an Lison Méric, RTS, für den TV-Beitrag über das Stimmenhören. Den Prix Média Newcomer erhalten Julian Schmidli und Timo Grossenbacher vom SRF-Datenteam. Sie recherchierten systematisch die teils problematischen Interessenbindungen von Schweizer Universitäten. Die Preise sind mit 10'000 Franken dotiert. Ausserdem erhielten vier Projekte einen Medien-Förderpreis für die Recherche zu wissenschaftlichen Themen.
Lauréat Prix Expo 2015

Auszeichnungen

Weitere Auszeichnungen im Bereich Naturwissenschaften.