Das Neuste aus den Naturwissenschaften

Ausgewählte Neuigkeiten aus dem Netzwerk der Akademie und aus den Naturwissenschaften in der Schweiz, die für Gesellschaft, Politik und Forschung von Bedeutung sind. Alle Meldungen der Naturwissenschaften finden Sie hier.

  • Meldungen
  • Publikationen

the commodity sector
  • 23.05.2016
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • Medienmitteilung

Mehr Licht in den Rohstoffsektor

Möchte die Politik Regeln für einen nachhaltigen Rohstoffsektor schaffen, muss sie zuerst für Transparenz sorgen und Wissenslücken schliessen. Das folgern 15 Forschende aus der Analyse der verfügbaren Forschungsliteratur. Ihre Erkenntnisse haben sie im Factsheet «Den Rohstoffsektor in Entwicklungsländern nachhaltig gestalten» der Akademien der Wissenschaften Schweiz zusammengefasst.
Den Rohstoffsektor in Entwicklungsländern nachhaltig gestalten
  • 18.05.2016
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • Faktenblatt

Den Rohstoffsektor in Entwicklungsländern nachhaltig gestalten - Lokale Auswirkungen, globale Verbindungen und Wissenslücken

Dieses Faktenblatt widmet sich den Fragen, wie sie sich in den Entwicklungsländern stellen, und ergänzt ein früheres Faktenblatt über die Rolle der Schweiz als Handelsplatz. Es beleuchtet ferner vielversprechende
Ansätze in Forschung und Politik betreffend die Regierungen der Entwicklungsländer, die beteiligten
Unternehmen, die Handelsplätze sowie die internationale Gemeinschaft.
SCNAT Jahresbericht 2015
  • 27.04.2016
  • SCNAT
  • Bericht

SCNAT Jahresbericht 2015

Lassen wir uns gemeinsam von den Erfolgen anspornen! Ein Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2015 und Ausblick mit dem neuen Präsident der SCNAT, Prof. Marcel Tanner.
  • 13.04.2016
  • MAZ
  • SCNAT
  • Meldung

Komplexes attraktiv vermitteln: CAS Wissenschaftsjournalismus

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler hätten viel Interessantes zu berichten. Doch vielen fällt es schwer, komplexe Sachverhalte attraktiv und dennoch korrekt darzustellen.
  • 07.04.2016
  • SNF / FNS
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • Meldung

Ist Glyphosat krebserregend?

Das meistgenutzte Herbizid weltweit ist Glyphosat. Obschon es in der Unkrautbekämpfung wichtig ist, sind die möglichen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit unter Wissenschaftlern heftig umstritten.
Würfel Prix Média
  • 31.03.2016
  • SCNAT
  • Meldung

Jetzt bewerben: Prix Média und Medien-Förderpreise

Mit dem Prix Média zeichnen die Akademien der Wissenschaften Schweiz Medienschaffende aus, um deren wertvollen Beitrag zum Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu würdigen.
Christoph Beer, Direktor des Naturhistorischen Museums Bern
  • 30.03.2016
  • SCNAT
  • Meldung

«Die naturwissenschaftlichen Museen mit einer Stimme vertreten»

Über 35 Institutionen haben sich im Verband der Naturwissenschaftlichen Museen und Sammlungen zusammengeschlossen. Christoph Beer, Direktor des Naturhistorischen Museums Bern, spricht über ihre Ziele und die Zusammenarbeit mit der SCNAT.
André und Lily Aeschlimann in Rochefort
  • 22.03.2016
  • SCNAT
  • SWISS TPH
  • Meldung

André Aeschlimann (1929-2016)

Ein Besuch bei André Aeschlimann und seiner Familie in Rochefort war wie eine Heimkehr in eine fremde Welt. Man fühlte sich aufgenommen in den alten Gemäuern des ehemaligen Bauernhauses, war sogleich mehr Freund als Gast. Der wunderbare Erzähler Aeschlimann sass in einem Sessel im Arbeitszimmer und redete in einem Atemzug über allgemeine Naturgeschichte Buffons, über die Afrika-Reisen des französischen Philosophen Michel Leiris oder die kunstvoll gefertigten Masken der westafrikanischen Dan, die überall an den Wänden hingen. In seinem intellektuellen Universum hatte alles Platz, nichts schien unwichtig, er wechselte spielerisch von der Wissenschaft zur Kultur und wieder zurück, weil die beiden Themen auch in seiner Biographie lediglich vom Zufall getrennt wurden.
Gottfried Schatz (2016) From Little Science to Big Science. Swiss Academies Communications 11 (4).
  • 18.03.2016
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • Übrige

From Little Science to Big Science

Die Anzahl der Forscherinnen und Forscher verdoppelt sich alle zehn bis fünfzehn Jahre. Gottfried Schatz zeigt in seinem Manuskript, vor welche Probleme das Wachstum die Wissenschaft stellt. Er erklärt den Unterschied zwischen Wissen und Wissenschaft, und warum an unseren Kindergärten, Schulen und Universitäten weniger Wissen und mehr Wissenschaft gelehrt werden sollte.
Call for abstracts
  • 25.02.2016
  • Stiftung Science et Cité
  • Meldung

ScienceComm’16: Call for Abstracts

Der Call for Abstracts für die ScienceComm’16 ist ab sofort bis 1. April offen. Alle, die den Kongress am 22. / 23. September 2016 mit einem Beitrag mit gestalten wollen, sind herzlich eingeladen, einen Abstract online einzureichen.
Logo von Akademie der Naturwissenschaften Schweiz

Newsletter

Unter dem Motto «Vernetztes Wissen im Dienste der Gesellschaft» engagiert sich die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) mit ihren 35’000 Expertinnen und Experten regional, national und international für die Zukunft von Wissenschaft und Gesellschaft.