• 01.01.2016
  • Medienmitteilung
  • Meldung

Insekt des Jahres 2016

Allacma fusca — Der Dunkelbraune Kugelspringer

Allacma fusca - Dunkelbrauner Kugelspringer - Teaser

Im vergangenen Internationalen Jahr des Bodens wurde ein ebenso zentrales wie vernachlässigtes Habitat in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Darum ist nun auch ein typischer Vertreter dieses Lebensraumes aus der wohl individuenreichsten Insektenordnung der Erde – den archaischen Collembolen – als Insekt des Jahres auserkoren worden.

Mit den Springschwänzen (Ordnung Collembola) soll auf die faszinierende Insektenwelt des Bodens zu unseren Füssen, dieses so nahen und doch so verborgenen Lebensraums, hingewiesen werden. Diese Gruppe kleiner Urinsekten mit bis zu 200'000 Individuen unter einem Quadratmeter Bodenoberfläche (d.h. mit bis zu 2 Milliarden Tieren in einer Hektare Wald) reichert unsere Böden mit Nährstoffen an und bildet wertvollen Humus. Während der breiten Öffentlichkeit die Springschwänze kaum je auffallen, kamen gleich vier wichtige Erforscher dieser eigentümlichen Wesen aus der Schweiz: Hercule Nicolet (1801–1872), Johann Carl (1877–1944), Eduard Handschin (1894–1962) und Hermann Gisin (1917–1967).

Downloads/Links

  • Themen
    • Klima (324)
    • Klimaänderung (311)
    • Forschung (214)
    • Energie (153)
    • Wissenschaft (118)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • CHIPP (68)
    • BAFU (64)
    • Forum Genforschung (57)
    • SCNAT (52)
    • OcCC (46)
    • weitere einblenden
Vielfalt des Lebens

Biodiversität

Biodiversität ist die Vielfalt des Lebens. Dieses Portal bringt Ihnen näher, was Biodiversität genau ist und wie es um Arten, Artengruppen und Ökosysteme in der Schweiz steht. Zudem zeigt das Portal einen Überblick über die Aktivitäten in unserem Land in der Forschung, Beobachtung, Erfassung sowie Aus- und Weiterbildung zur Biodiversität.